Samstag, 29. Dezember 2012




F.A.L. Lunar 24

 

24 x PAR 36  jeweils  6 V 30 Watt

 

Höhe 79 cm       Gewicht 20 Kg 


Leistung 750 Watt          33 u/min


 

 

 







 

 

Das "rote" sind Ausfallanzeigen 

 

sie leuchten auf , wenn das dazugehörende Leuchtmittel defekt ist und zeigen dies an .

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 27. Dezember 2012






Korner Digichase Memory Star

 

4 x 4 Matrixsteuergerät

 

 

 


Die Ansteuerung der Leistungselektronik geschieht mittels 

Datenbustechnik:


Zur Verbindung des Steuergerätes reicht ein 6 pol. Kabel ( 6 x 0,14 mm² ) ungeschirmt.

2 Adern Programm , ( 2 Adern Farbe ) 2 Adern Trennschütz 

Leistungsteile voll dekodiert für Einzelpunktansteuerung 







Montag, 24. Dezember 2012







Coemar Forte 400 msr

 

Lasersimulator 

mit

Soundsteuerung

 

 

 

 

mit Devialux

 

 

 


Der Laser-Effekt wird erzeugt durch die schmalen Schlitze im Rad welches sich musikgesteuert dreht .

Der Devialuxvorsatz kann den Effekt im Raum noch verteilen.
2 gegeneinander versetzte Prismen, die über 2 Motore bewegt werden, sind dafür verantwortlich.









Samstag, 22. Dezember 2012





Ramsa

  RAMSA (Research for Advanced Music Sound and Acoustics) 

 

 

•2-way Bass Reflex type speaker; 98 dB SPL, 8 Ω
•Power handling capacity: 250 W (continuous program
  input) /125 W (RMS)
•Flat frequency response of 70 Hz~18 kHz; however,
  usable response is obtained below 70 Hz.
•Twin-Bessel CD horn for stable, constant directivity
  60°(H) x 40°(V) coverage; the horn can be rotated 90
  degrees without changing mounting.
•30cm (12") cone woofer
•Thermal protector is provided with both high and low
  frequency drivers to prevent damage caused by
  accidental excessive input.

 

 



 WS-A200



 klick ........Technische Daten








WS-A250


RAMSA Subwoofer passiv 

 


8 Ohm 400 Watt 

Bassreflexgehäuse 

 

Geht runter bis 38 Hz  

 

 gebaut für Ramsa Deutschland da der Transport aus Japan zu teuer war





 Maße: 76,5 x 56 x 45 cm (H / B / T )


 Gewicht: 35 Kg


 

15 Zoll ( 38 cm ) Lautsprecher


 

 

Samstag, 15. Dezember 2012

Samstag, 8. Dezember 2012





J.Collyns TL 12-3


Lichtmischpult 





Das Lichtmischpult J.COLLINS TL 12-3 besitzt 12 Kanäle mit drei Einstellebenen,
von denen die obere mit Drehregler ausgeführt ist. Für jede Ebene gibt es einen Master-
Regler, wobei dieser auch in eine Überblendautomatik mit einbezogen werden kann.
Desweiteren ist ein einfaches Lauflichtprogramm mit eingebaut, das in der Geschwindigkeit
geregelt werden kann und deren Intensität mit der obersten Ebene geregelt wird.
Es ist auch eine Steuerung für Stroboskope mit eingebaut. Die Steuerspannung beträgt
die früher üblichen 0 - 10 Volt









Sonntag, 2. Dezember 2012




Clay Paky Astroraggi Power

 

 












 

klick mich ....Bedienungsanleitung und techn. Daten 

 

Centereffekt für Discotheken und Clubs, projiziert 102 gebündelte Lichtstrahlen,
Entladungslampe HSR 400/ 400W, Steuerung der Lichtstrahlenbewegung, Bewegungsgeschwindigkeit der Lichtstrahlen fernsteuerbar, Shutter 0-100%,
benötigt nur 2 Steuerkanäle, Steuersignale DMX, analog 0-10V

 

 


 

 

 

Samstag, 1. Dezember 2012






Botex DC-4P





Die DC-4P Steuerung ist eine multifunktionelle 4-Kanal Lichtsteuerung mit integrierter Endstufe, die BOTEX gleich in drei verschiedenen Varianten anbietet. Sie ist erhältlich mit 2x Bulginabgängen, 4x Schukoabgängen oder als Variante mit 4xSchuko- & 2x 6-pol Hartingabgängen. Diese Steuerungen bestechen mit Ihrer Leistungsaufnahme von max. 5A pro Kanal und einem Maximum von insgesamt 16A. Mit den 42 vorgegebenen Chase-Programmen stehen dem Anwender zahlreiche Möglichkeiten der Lichtgestaltung zur Verfügung.






















  • 42 vorgegebene Chase Programe (Halb/Voll Programm wählbar)
  • Modus Funktion: Dimmerhalten, Sound halten, Prog. Sound, Prog. Chase, Auto Chase, Autosound, 
  • Fade Zeit,  Full On und Standby
  • Sound to Light: 
  • 1. Wenn Sound gewählt ist, werden die Lichteffekte von 4 versch. Musikfrequenzen gesteuert. 
  • 2. Wenn Prog. Sound gewählt ist, kann Musiklevel Chase Geschw. steuern
  • AC Output: 2x 6 Pol. Harting 2A x 4 Ch./ Max. 8 A
  • AC Input: 115V/230V (50/60 Hz) 
  • 19” Rackformat mit 3 HE
  • Gewicht 3,7 kg









  • Freitag, 23. November 2012

    Dynacord Lichtwerfer DCL4

    Vierfarben Lichtwerfer ( gelb,grün,rot,blau) mit je 10 m Anschlußkabel .Farbe Antrazitgrau

    150Watt pro Farbe 
    Abmessung :  Breite 685mm x Höhe 165mm x Tiefe 245mm 
    Gewicht : 9Kg

    Preis 1974...............679.- DM inkl. 11 % Mwst


    mit dem 4 fach-Verteiler LSVK

      Verteilerkasten 

     

     

    Bei Anschluß von mehr als einer Lichtquelle ist ein Verteilerkasten LSVK erforderlich.

    ( Anschluß für max. 4 Lichtquellen) mit 10 m Anschlußkabel

     

     Preis 1974 ............338.- DM inkl.11 % Mwst

     

     

    1969 auf den Markt gekommen 

     

     








     



     


     

     

     

    Prospekt aus Dynacord Orchesterprogramm von 1974

     

     

     

     

     

     







    Samstag, 17. November 2012

     

    Peavey CS 800

     

     

     





    wer mehr wissen will ......

    bitte klicken Manual Englisch




    240 Watt an 8 Ohm pro Kanal

    400 Watt an 4 Ohm pro Kanal

    800 Watt gebrückt 

    10 Hz - 50 Khz

      Eingänge : XLR oder Klinke
    Ausgänge : ( Speakon ),Klinke ,Klemme

     

     

     

    Sonntag, 11. November 2012







    Gemini XPM 3000


    3-Kanal Endstufe • MOS FET-Ausgangsstufe • 1xSubwoofer / 2xSatelliten


     

     

    Technische Daten






    Hinweis: Die Leistung für Kanäle A und B ist pro Kanal angegeben und
    beide Kanäle werden angesteuert.

    Frequenzgang - 3-Kanal-Betrieb:
    Kanäle A und B......................ab eingestellter Übergangsfrequenz bis 60 kHz
    Tieftonlautsprecherkanal.................20 Hz bis eingestellter Übergangsfrequenz
    Frequenzgang - Betrieb bei voller Bandbreite:
    Kanäle A und B.....................................................................20 Hz - 60 kHz
    Frequenzweiche:
    Filterart.........................................................zweiter Ordnung, Linkwitz-Riley
    Übergangsfrequenzen.............................................................120 Hz/180 Hz
    Tiefton-Pegelanhebung:
    Anhebung bei Frequenz........................................................................40 Hz
    Anhebungsstufen........................................................................+3 dB/+6 dB
    Geräuschabstand.......................................100 dB unter Nennleistung, 8 Ohm
    Dämpfungsfaktor:
    Kanäle A und B.....................................................................>300 @ 8 Ohm
    Tieftonlautsprecherkanal....................................................... .>600 @ 8 Ohm
    Anstiegsgeschwingkeit........................................................................25 V/ S
    Spannungsverstärkung...........................................................................33 dB
    Eingangsempfindlichkeit:
    Kanäle A und B (für Nennleistung bei 8 Ohm)........................>300 @ 8 Ohm
    Tieftonlautsprecherkanal (für Nennleistung bei 4 Ohm)............>600 @ 8 Ohm
    Eingangsimpedanz, unsymmetrisch...................................................10 kOhm
    Eingangsimpedanz, symmetrisch.......................................................20 kOhm
    Stromverbrauch................................................................................1200 VA

    Hinweis: Die Leistungsaufnahme ist in Nennleistung zu 8 Ohm pro Kanal
    (Kanäle A und B) angegeben, 4 Ohm am Tieftonlautsprecherkanal, alle
    drei Kanäle sind angesteuert.

    Netzspannungsbedarf (werkseingestellt)..................120V/60 Hz;230V/50 Hz
    Anzeigen............................................1 Netz-LED, 1 Signal-LED pro Kanal,
    1 Übersteuerungs-LED pro Kanal, 1 Schutz-LED pro Kanal
    Kühlung.....................Doppelventilatoren mit Zweigeschwindigkeits-Regelung;
    durchgehende Luftumwälzung
    Schutzschaltungen..................................Kurzschluß, Gleichstrom, thermische
    Überhitzung, Unter-/Überschallfrequrenz-Filter,
    Einschaltstrom-Begrenzerschaltkreis, Einschaltverzögerung
    Anschlüsse:
    Symmetrische/unsymmetrische Eingänge..................6,3mm-Klinken-Buchsen
    Symmetrische Eingänge..................................................3-pol XLR-Buchsen
    Leitungsausgänge....................................................6,3mm-Klinken-Buchsen
    Lautsprecherausgänge (120-V-Geräte)......................fünfwegige Polklemmen,
    2 parallele, fünfwegige Polklemmen für Tieftonlautsprecher
    Lautsprecherausgänge (230-V-Geräte)................Speakons (Kanal A, Kanal
    B und Tieftonlautsprecher)
    Abmessungen..................................................................483 x 350 x 89 mm
    Gewicht...............................................................................................14 kg







    Sonntag, 4. November 2012

     

     

     

    Technics SL Q2

     

     

     

    mein erster Turntable

    Kauf in der späten 70ern Anfang der 80er Jahre

    mit dem Original System EPC 207 

     

     

     

    siehe auch: 

     http://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_SL-Q_2

     

     

     

     

    Der Technics SL Q2 ist ein solider Plattenspieler der angehenden Spitzenklasse.Der Tonarm und der kräftige Direktantrieb des SL-Q2 stammen vom legendären Technics 1210.Er besitzt einen mittelschweren Tonarm  mit Bajonett-Verschluss, so dass er mit jeder Standard SME-Headshell kompatibel ist, der Tonarm kommt mit allen gängigen Systemen bzw Tonabnehmer aus.

     

     

     

     

     
























    Technics SL 1210 MK2

    Highlights

    • Alu-Druckguss-Gehäuse
    • Quarz-Direkt-Antrieb
    • vibrationsschluckender Sockel
    • massearmer Tonarm mit Kardanaufhängung
    • Auslieferung ohne Tonabnehmer

    Produktmerkmale


  • Halbautomatischer Plattenspieler: ja
  • Direktantrieb: ja
  • Pitch-Control: ja
  • Breite (mm): 453
  • Höhe (mm): 162
  • Tiefe (mm): 360
  • Gewicht (g): 11000 














  • Donnerstag, 1. November 2012

    Technics SL 1210-5MG

                           Produktmerkmale




  • Abmessungen (B x H x T): 45,3 x 17,2 x 35,5 cm
  • Gewicht: 11,7 kg
  • Qualitäts-Audio-Kabel
  • Alu-Druckguss-Gehäuse
  • Tonarm: S-förmig
  • Antiskating
  • Geschwindigkeitsregelung
  • Antrieb: Quarzgesteuerter Direktantrieb; Gleichstrommotor
  • Blaue Nadelbeleuchtung versenkbar , Strobo rote Beleuchtung
  •    


    Jetzt bleiben wirklich keine Wünsche mehr offen! Das neu entwickelte Spitzenmodell SL-1210 M5G überzeugt mindestens genauso wie der SL-1210 MK II und wurde in folgenden Punkten verbessert: Jetzt mit blauer Nadelbeleuchtung, Pitchbereich ±8 und ±16% einstellbar, Qualitäts-Audiokabel, Brake Speed Control (Stopp-Geschwindigkeit der Platte kann eingestellt werden), Pitch-Reset (kein Einrasten mehr bei Pitch 0). Weitere Ausstattung: Alu-Druckguss-Gehäuse, Quarz-Direktantrieb, Skaliertes Tonarmende, Antiskating bis 6 g, Praktischer Systemhalter, Inkl. Staubschutzhaube und Slipmat



    siehe auch:  http://de.wikipedia.org/wiki/Technics

     

     

     

     
























    Sonntag, 28. Oktober 2012



    Rodec MX 180 MK3

     

    mein persönlicher Favorit 

     





    mit UV - Beleuchtung 



     

     

     

     


     

     

     

     

    Rodec Mischpulte aus Belgien sind seit 45 Jahren international gefragt - für den streßfreien Einsatz in den legendären Discotheken, bei professionellen DJs, im AV-Bereich, bei großen Outdoor-Events und in Radiostationen. 


    Die RODEC-Serie besteht aus dem RODEC MX180MK3, der Neuentwicklung des seit weit über 10 Jahren gebauten MX180, dem RODEC MX240 MK3, dem Big Brother und echten 6-Kanal-Mixer von RODEC mit 24 Eingängen. 

     

                                      FEATURES

     

     

     Balanceregler pro Kanal für Raumeffekte mit 3 Turntables

    massive und leichtgängige ALPS-Drehpotis und Fader

     stabile Eingangsumschalter

    Softtouch Schiebeknöpfe und Drehknöpfe

     unten angeordneter PFL-Schalter mit viel Platz drumrum - endlich

    extra-langes, exaktes doppeltes VU-Meter, voll zuordnungsfähig

     staubgeschützte, vertikale ALPS Fader mit T-Aufnahme

    nochmals 5dB besserer Rauschspannungsabstand als MKII

     linearer Sound mit druckvoller Basswiedergabe - eben RODEC Sound

     3 separate Outputs mit 3 Schiebereglern

     mehr Kopfhörerleistung mit Splitfunktion

     klangneutraler Ringkerntransformator

    neuer stabiler Netzschalter

    ALPS-Crossfader auf 4 Kanäle zugeordnet

     flexible Innenverkabelung

     elektronisch symmetrierte Ausgänge auf XLR-Buchsen

    stabiles Gehäuse mit eingelassenen Muttern

     graue antrazith-farbene Oberfläche mit fluoreszierendem Aufdruck 

     

                                   Technische Daten 

     

     

     Frequenzregler: Bass/Mitten/Höhen +/- 13db

     Subsonic filter: -25dB

     Sicherung: T 315mA (230V)

     Abmessungen:Front: 482mm x 310mm (19" x 7HE), Gehäuse: 444mm x 295mm x 150mm

     Gewicht: 7.4kg

     

     

     

     

    Sonntag, 21. Oktober 2012





    Rane Mixer MP 24

    1986 - 1994

     

     

     

     

     

    ALPS K-Fader verbaut
    ALPS RK-27 Potis im EQ 

     

    Features
    • Four Stereo Input Mixing Channels
    • Six Stereo Line Inputs & Three Stereo Phono Inputs
    • Two Mic Inputs with Three-Band EQ
    • Mic & Two Program Effects Loops
    • Headphone Cueing
    • Four Band Program EQ
    • Balanced XLR Master Output
    • Two Auxiliary Outputs
    • Isolated Light Control Output
    • Front Panel Replaceable Active Crossover™
    • Phono Inputs Convertible to Line
    • Switchable Booth Ducker
    • Sulphide-Resistant Alps Faders
    • CE Certified

     

     

     

     

     

    Sonntag, 14. Oktober 2012





    Dateq Apollo 

    aus den Niederlanden  

     

     




     

     

     

     

    Features: 
    • 7-Kanal-Mixer 
    • 4 Phonopreamps, 8 Line-Eingänge, 2 Mikropreamps 
    • 3-Band-EQ in allen Kanälen 
    • Effekt-Send/Return als Cinch 
    • Crossfader-Routing 
    • Master-Out XLR und Cinch 
    • Monitor- und Recording-Out als Cinch 
    • VCA-gesteuerter Crossfader 
    • Sub Low-Ausgang unter 125Hz (XLR und Cinch
    • Beatcompare-Schaltung 
    • Cue/Split-Schaltung 
    • gut geeignet für sehr laute Club-Beschallungen



    Der Dateq Apollo hat viele extra Features, zum Beispiel die Beatcompare Funktion und die populären Transform Tasten. Let get into the groove! Ausserdem hat der Dateq Apollo einen Effect Return Eingang, mit dem ein externer Hall direkt zum Master hinzugemischt werden kann.
    Der Dateq Apollo verfügt über 7 Kanäle mit jeweils 2 Eingängen. Insgesamt können so 2 Mikrofone, 3 Plattenspieler und 9 LINE-Signale (CD-, MDSpieler, Sampler, Groovebox, Keyboard usw.) an das Mischpult angeschlossen werden. Außerdem besitzt jeder Kanal einen Wahlschalter mit 3 Stellungen (A-Master-B), mit dem jeder Kanal zur A- oder B-Seite des Crossfaders geleitet werden kann.




    Klick mich : Apollo Anleitung

    Klick mich: Apollo Broschüre

     

    Da die Links nicht mehr funktionieren  bitte Anfragen an mich - siehe Startseite 

     


    Sonntag, 7. Oktober 2012





    Master DL 1800

    professionelle Endstufe










    Leistung :  

    2 x 550W an 8 Ohm

    2 x 885 W an 4 Ohm 

    1 x 1700 W in Bridge - Modus

    Abmessung :  53 x 23 x 55cm

    Gewicht : 28 kg

      Eingang: 2x XLR symmetrisch

    Ausgang: 3x Speakon

    3 HE

    Limiter

    Low Cut
     

    Bridge Mode
     

     Leistungsgesteuerter Lüfter
     

    Getrennter Aufbau der Endstufe
     

    Absolutes Powerpaket

     Hergestellt in Spanien 

    Service: Beyma




    Mittwoch, 3. Oktober 2012








    Dynacord Elektronisches Schlagzeug

    E-Drumset 

    mit P20  und Perkuter S












    6 Kanal Digital Drum 1987





    8 Kanal Digital Drum 1985






    Digital heißt es 1984. Unter Einsatz von Computern und modernster Messelektronik arbeiten die Entwickler von Dynacord ständig an neuen intelligenten Produkten, getreu dem Motto "von Musikern für Musiker"


    Mit dem neuen digitalen Schlagzeugcomputer namens Percuter dem E-Drumset mit seinen Digital Pads sowie dem Triggergerät Digital Hit beginnt 1984 für Dynacord das Zeitalter der Digital Drums

    Vom Perkuter werden zwischen 1984 und 1989 insgesammt 1918 Stück verkauft. Im gleichen Zeitraum wandert der Digital Hit immerhin 2241 mal über den Ladentisch. Vom Nachflogemodell Percuter S werden zwischen 1985 ud 1987 insgesammt 911 Stück verkauft. Leider fallen die Verkaufszahlen entäuschend aus, und rückblickend muß man feststellen,dass die damalige Produktstrategie unglücklich gewählt war.









    Sonntag, 30. September 2012

    JBL TR 125 Lautsprechersystem

     

     

     

     

     

    Die TR 125 ist ein 2-Weg System mit einem direkt abstrahlenden 15” Tieftöner und einem Druckkammer-Hochtontreiber. Das ausgewogene Verhältnis von Größe, Form und Gewicht macht dieses System gut transportabel. Der Betrieb ist sowohl auf dem Boden stehend, als auch auf einem Stativ möglich. Das gut kontrollierte Abstrahlverhalten reduziert störende Feedbackprobleme. Der Sound der TR 125 ist klar und kräftig. 

      Durch eine quasi 3-Weg Weiche werden die Tiefton-Chassis in unterschiedlich breiten Frequenzbereichen betrieben. Die ergibt eine homogenere Wiedergabe im Trennfrequenzbereich.

     

      Frequenzbereich : 55 Hz. - 16 KHz

    Nominal  225 Watt

    Peak 900 Watt

    Größe : 750 x 460 x 370 mm

    Gewicht : 27,2 Kg

     

     

     

     

    n m i B

     

    Sonntag, 23. September 2012

    Dynacord M1

     

    bitte klicken  -  Dynacord Information 

     

    Großraumdiskothekenmischpult



                                                           M 1 Pro Mixing Console

    — 19" Stereo-Mischpult mit 13 Eingängen (3 x Mic / Line, 3 x Phono, 7 x Line)
    — Digitaleingänge nachrüstbar (optisch und koaxial)
    — Phantomspeisung einzeln schaltbar
    — Mic-Inputs (XLR) elektronisch symmetrisch (Trafosymm. nachrüstbar)
    — Gain-Regler pro Kanal (Skalierung in dB)
    — Eingangssignalanzeige pro Kanal
    — Peak-LED pro Kanal
    — Talk Over-Funktion für Mic-Kanäle (wahlweise 1, 2 oder 3 Kanäle)
    — Panorama-Regler für Mic-Kanäle
    — 3 Band-Equalizer pro Kanal (Skalierung in dB)
    — EQ-Bypassfunktion pro Musikkanal
    — Transition mit Routingfunktion pro Kanal ( 60mm Panasonic-Fader)
    — PFL und Channel On für alle Mikrofonkanäle
    — PFL für alle Musikkanäle
    — Faderstart nachrüstbar
    — 100 mm Panasonic-Fader (Alps-Studio bzw. Penny & Giles optional)
    — 60 mm Panasonic-Fader für Master A, Master B
    — Master A-mit zusätzlichen Mono-Output bzw. Sub-Output (100 Hz / 12 dB)
    — Master A-und Master B-Output in Stereo mit elektronisch symmetrischen XLR-Ausgängen/
    Trafosymm. nachrüstbar (Skalierung in dB)
    — Aux-Output in Mono, regelbar, mit elektronisch symmetrischem Stereo-Klinken-Ausgang
    — Light-Output in Mono, regelbar, galvanisch getrennten Mono-Klinken-Ausgang
    — Ausgangspegel-Begrenzer für Master A, Master B und Aux- Output
    — Effekteinschleifwege in Stereo für Mikrofon- oder Musikkanäle
    — Vorhören über Phones Mix-Funktion mit Regler PFL-PRE MASTER
    — 3 Aussteuerungsanzeigen für Master A und Master B / Phones Mix (Skalierung in dB)
    — Kalibriermöglichkeit der Aussteuerungsanzeigen auf der Frontblende
    — Frontseitige Parallelbuchsen (Cinch) für Line In und Tape Record
    — Aufnahmesignal wahlweise mit oder ohne Mikrofonkanäle
    — Leistungsstarker Kopfhörerausgang














    Sonntag, 16. September 2012

     

     

    NJD Euro 6 S   Schaltpanel

     

     

    zum knackfreien Einschalten von Effekten